Messen sind wichtige Ereignisse des Geschäftlebens. Sie schaffen Kontakte zwischen Menschen verschiedener Kulturen und Nationalitäten. Dies geschah in  Frankfurt   schon früh, eine der ersten urkundlichen Erwähnung fand 1150 statt. Die günstige geografische Lage und kaiserliche Privilegien förderten den Standort. Informationen über Brauchtum, Waren,  Verkaufsorte und  das   Geschehen abseits der Messen spiegeln die Entwicklung des Messestandortes Frankfurt während dieses Rundganges  wider. Rundgang Dauer: circa 1,5 Std.
Frankfurt,Tourist,Stadtführungen,Gästeführungen,Stadtrundgänge,Stadtführung,Gästeführung,Stadtrundgang,Sightseeing,Elisabeth Lücke Historische Messe